Ausflugsziel Pfälzer Weinland

Pfälzer Weinland

Das Pfälzer Weinland ist ein Eldorado für Genießer und Feinschmecker – und das bereits seit 1.600 Jahren. So alt soll die älteste Flasche Wein der Region sein, die Besucher im Speyer Weinmuseum bestaunen können. Aber auch anderes Sehenswertes und Kurioses erwartet Besucher in der Urlaubsregion. Malerische Landschaften zum Beispiel, das größte Weinfass der Welt, interessante Städte und das Herzstück der Region, die Deutsche Weinstraße. Die verspricht Weingenuss pur auf 85 Kilometern. Vorbei geht es dann mit dem Rad an Klosterruinen, historischen Stadtkernen und bunten Weinhängen. Die Trauben können Urlauber dann in Form von ausgewählten Weinen genießen, welche es in jeder Stadt, in Winzerdörfern und Weinschenken zu probieren gibt. Wir haben unsere Reiseexperten losgeschickt, um die schönsten Flecken im Pfälzer Weinland und aufregendsten Sehenswürdigkeiten für Sie zu entdecken. Willkommen im Weinland!

Eckdaten

  • Knapp 20.000 Quadratkilometer umfasst das Bundesland Rheinland-Pfalz – und gleich sechs Weinregionen
  • Die Deutsche Weinstraße ist eine der beliebtesten Ferienstraßen Deutschlands und führt auf mehr als 80 Kilometern von Bockenheim bis zur französischen Grenze
  • Viele Sonnenstunden und Buntsandstein sorgen für die Spitzenweine, die im Weinland gedeihen
  • Seit 2008 ist die Pfalz offiziell das größte Riesling-Gebiet der Welt
  • Zusätzlich locken zahlreiche Wanderwege, Erholungsmöglichkeiten und Veranstaltungen im ganzen Jahr
  • Eigen sind die Pfälzer auch was ihre Sprache angeht. Immerhin sind die pfälzischen Dialekte längst Kulturgut der Region.

Sehenswürdigkeiten und beliebte Reiseziele

Im Pfälzer Weinland sorgen nicht nur die romantischen Weinhänge und Burgruinen für Abwechslung. Auch andere Ausflugsziele locken Aktivurlauber, Erholungssuchende und Familien in das Pfälzer Weinland. Wir stellen Ihnen einige der sehenswertesten Attraktionen in der Pfalz vor:

  • Weingenuss auf 85 Kilometern: Entdecken Sie die Superlative der Pfalz entlang der Ferienstraße. Nicht ohne Grund zieht es jedes Jahr tausende Aktivurlauber und Genießer auf die Deutsche Weinstraße. Diese führt von Bockenheim nach Neustadt und entlang einer Vielzahl an sehenswerten Landschaftsabschnitten und Kulturschätzen. Ein Muss für jeden Wein-Fan ist die Einkehr in einem der vielen Winzerdörfer und Weingüter.
  • Artenvielfalt: Die entdecken Urlauber im Wild- und Wanderpark Silz. Auf über 100 Hektar bietet sich Ihnen die Gelegenheit heimische Wildtiere zu beobachten und 400 Tiere aus 15 europäischen Arten zu bestaunen. Für Kinder gibt es ein Streichelgehege, in dem Sie Ziegen füttern und einen Abenteuerspielplatz, auf dem sie sich austoben können. Der Wildpark hat täglich für große und kleine Besucher geöffnet. Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Ausflugsziel: www.wildpark-silz.de
  • Zoo Landau: Noch mehr Tiervielfalt bietet der Zoo Landau in der Pfalz. Erleben Sie exotische Vögel, Geparde und Luchse hautnah und erfahren Sie alles über Wildbienen und Affen. Sehenswert sind auch das Papageienhaus, die afrikanische Savanne und die Humboldtpinguine. Erwachsene können die Tierwelt für acht Euro Eintritt entdecken, Kinder bis 12 Jahre zahlen nur 3,50 Euro. Hier gibt es weitere Informationen für Besucher: www.zoo-landau.de
  • Kulturprogramm: In der gesamten Pfalz reihen sich sehenswerte Städte an mittelalterliche Burgen und historische Klosterruinen. Die bekanntesten unter ihnen sind das Hambacher Schloss, die Wachtenburg und die Burg Landeck bei Klingenmünster. Lust auf eine kulturelle Rundreise in einer der schönsten Regionen Deutschlands? Dann nichts wie los nach Rheinland-Pfalz!
  • Reptilium: Noch eine tierische Attraktion erwartet Besucher in Landau – das Reptilium. Wer Lust hat in die faszinierende Welt von Urzeit-Tieren einzutauchen, ist hier richtig. Auf 3.400 m² erleben Sie den größten Reptilienzoo Deutschlands und insgesamt 1.100 Tiere. Darunter Riesenschlangen, Minifrösche und Krokodile. Informieren Sie sich hier vorab und entdecken Sie exotische Tiere aus aller Welt: www.reptilium.de
  • Wellnessauszeit: Zwischen Weinbergen und Pfälzer Wald finden Erholungssuchende ein Wellnessparadies, das keine Wünsche offen lässt. Entspannen Sie in der Südpfalz Therme in Bad Bergzabern und genießen Sie die wohltuende Wirkung des Heilwassers. Noch mehr Entspannung verspricht der Besuch der Saunalandschaft, der Salzgrotte oder eine Massage im Wellnessbereich. Alle Infos gibt es hier: www.suedpfalz-therme.de
Wein, Wein und noch mehr Wein: Wussten Sie, dass es im Pfälzer Weinland nicht nur das größte Weinfass der Welt, sondern auch das größte Weinfest gibt? Das findet jedes Jahr in Bad Dürkheim statt.

Top Ausflugsziele im Pfälzer Weinland

Folgende Top Destinationen haben 2016 das Empfehlungssiegel von Travelcircus erhalten:

[agg_accordion multiselectable=“false“]
[agg_accordion_item title=“Bad Bergzabern“]

Bad Bergzabern - Schloss
© Tourismusverein Südliche Weinstraße Bad Bergzabern e.V., Fotograf: Rolf Goosmann

„Der Garten Eden in der Südpfalz“ – so wird Bad Bergzabern auch genannt. Eingebettet in die malerische Landschaft des Wasgau, zwischen Wald und Weinbergen lockt die Stadt mit Erholungsmöglichkeiten und Kulturvielfalt.
Das alles können Sie hier entdecken:

  • Märchenhafte Spaziergänge, die am Schloss und dem Kurpark entlang führen
  • das Rebmeerbad, das zu Sport und Ausflügen einlädt
  • die Südpfalz Therme, die mit Saunen, einer Salzgrotte
    und einem umfangreichen Wellnessangebot lockt
  • den Kurpark Bad Bergzabern, eingebettet zwischen beiden Hausbergen, Wonneberg
    und Liebfrauenberg, mit grünen Erholungsflächen und liebevoll gestalteten Gärten
  • zahlreiche Wander- und Radwege im Pfälzer Wald oder entlang der beliebten Deutschen Weinstraße
  • das Gasthaus Zum Engel, eine der schönsten Renaissancebauten im Südwesten Deutschlands
  • das Schloss Bergzabern, in dem einst Herzöge residierten und das heute das Wahrzeichen der Stadt ist

Das und mehr erwartet Sie in Bad Bergzabern. Hier entdecken Sie weitere Sehenswürdigkeiten: www.bad-bergzabern.de
[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Neustadt an der Weinstraße“]

Die Stiftskirchentürme von Neustadt
©Tourist-Information Neustadt an der Weinstraße

Nahe der elsässischen Grenze lockt Neustadt an der Weinstraße mit 1.850 Sonnenstunden im Jahr, exotischen Feigenbäumen, Kiwisträuchern und einer historischen Altstadt. Aber auch andere Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen erwarten Urlauber hier.
Das gibt es an der Weinstraße zu erleben und entdecken:

  • das Hambacher Schloss, Wahrzeichen und „Wiege der deutschen Demokratie“, das bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde
  • der historische Marktplatz mit dem Scheffelhaus, Restaurants und dem Rathaus
  • die Stiftskirche, deren beiden Türme seit mehr als 500 Jahren mit der größten Gussstahlglocke in den Himmel über Neustadt ragen
  • das Stadtmuseum Villa Böhm, die Gedenkstätte für NS-Opfer oder das Otto Dill Museum
  • originelle Weinstuben und knapp 150 Winzer, bei denen Sie die besten Tropfen der Region testen können
  • der wöchentlich am Dienstag und Samstag stattfindende Wochenmarkt
  • der umliegende Naturpark Pfälzerwald
  • der fabelhafte Elwedritschbrunnen, ein beliebter Treffpunkt
  • der größte Winzerfestzug Deutschlands, der traditionell Ende September/Anfang Oktober stattfindet

Noch mehr Informationen gefällig? Dann entdecken Sie das Beste der Stadt schon einmal vorab auf dieser Seite: www.neustadt.eu
[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Landau in der Pfalz“]
Willkommen in der charmanten Urlaubsstadt an der Südlichen Weinstraße! Entdecken Sie die alte Festungsstadt und lassen Sie sich von der Vielfalt Landaus in der Pfalz verzaubern.

Das gibt es hier unter anderem zu sehen:

  • die Landauer Innenstadt mit ihren Kirchen und Kulturdenkmälern
  • das Frank-Loebsches Haus, Wohnhaus des Urgroßvaters von Anne Frank, lebendige Begegnungsstätte
    und Kulturzentrum mit Dauerausstellung über die Geschichte der Juden
    in Landau sowie Dokumentation über Sinti und Roma
  • das Alte Kaufhaus bildet zusammen mit Frank-Loebschem Haus und Katharinenkapelle das Kulturzentrum Altstadt
  • die Jugendstil-Festhalle, bedeutendster Festspiel- und Theaterbau des Jugendstils im süddeutschen Raum
  • das Deutsche Tor und das Französische Tor, Stadttore der ehemaligen Vauban Festung
  • das Rathaus mit dem Rathausplatz
  • die Städtische Galerie Villa Streccius, die bereits im Jahr 1893 erbaut wurde
  • die Straße mit dem Namen „ An 44“, eine Denkmalschutzzone mit Villen
  • das Fort, ein Vorwerk der ehemaligen Vaubanfestung
  • zahlreiche Parkanlagen, darunter Goethepark, Schillerpark, Savoyenpark, Ostpark und
    Südpark sowie der Kreuzgarten der Augustinerkirche

Das alles und noch mehr erwartet Urlauber in Landau in der Pfalz.
Hier finden Sie vorab alle Informationen: www.landau-tourismus.de
[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Bad Dürkheim“]
„Mehr Pfalz passt nicht zwischen die Weinberge“. Entdecken Sie die Stadt der Superlative an der Weinstraße – Bad Dürkheim. Weingenuss und Feste erwarten Sie hier genauso wie Kulturangebote und Sehenswürdigkeiten.
Darunter auch diese hier:

  • einige Superlative, wie das größte Fass der Welt und ein Kurpark mit elf Brücken
  • die Klosterruine Limburg, in der regelmäßig Veranstaltungen stattfinden und die nicht nur mit ihren Sandsteinmauern beeindruckt
  • zahlreiche Wanderhütten und Waldgaststätten, in denen Wanderer entspannen und die regionale Küche genießen können
  • das Stadtmuseum im Kulturzentrum Haus Catoir und das Pfalzmuseum für Naturkunde; nur zwei der sehenswerten Museen der Stadt
  • der Kurpark, der großzügige „Garten der Stadt“, welcher im ganzen Jahr mit Blüten- und Farbenvielfalt lockt
  • das größte Weinfest der Welt – der seit nunmehr 600 Jahren stattfindende „Dürkheimer Wurstmarkt“
  • die Bad Dürkheimer Wein-Nächte

Erleben Sie die Vielfalt der Wein-Stadt hautnah und genießen Sie pfälzische Spezialitäten: www.bad-duerkheim.com
[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Deidesheim“]

Pfaelzer Weinland_Deidesheim
© Tourist Service GmbH Deidesheim

In Deidesheim trifft Wald auf Wein. Beides lässt sich bei einer Wandertour oder einem entspannten Stadtspaziergang am besten erkunden. Neben Weinkultur, Naturerlebnissen und südländischer Lebensfreude entdecken Sie hier auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

Eine Auswahl der sehenswertesten Attraktionen:

  • die malerische Altstadt mit der Stadtpfarrkirche St. Ulrich aus dem 15. Jahrhundert und der Spitalkirche,
    dem historischen Rathaus und dem Andreasbrunnen
  • der Stadtgarten mit der mediterranen Terrasse und der Schlosspark
  • das Museum für Weinkultur im historischen Rathaus; nicht nur was für Weinliebhaber
  • das deutsche Film- und Fototechnik Museum Deidesheim, das Einblicke in mehr als 100 Jahre Film-Technik gewährt
  • die „Deidesheimer alla hopp Familienrunde“ verbindet drei kostenlose Freizeit- und Spielanlagen
    zu einem spannenden Rundweg.
  • zahlreiche Erlebnisführungen, kulinarische Stadttouren und botanische Rundgänge
  • die Marlachwiesen, ein ökologisch hochwertiges 103 Hektar großes Naturschutzgebiet
  • Veranstaltungen und Weinfeste, die im ganzen Jahr Urlauber und Besucher aus der Region anlocken

Lust bekommen die abwechslungsreiche Weinstadt selbst zu erkunden?
Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um Deidesheim: www.deidesheim.de
[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Wachenheim an der Weinstraße“]
Willkommen im Erholungsort an der Weinstraße! Die Kleinstadt Wachenheim lockt mit der Lage an der beliebten Ferienstraße und einer Vielzahl an Sehenswertem. Diese erkunden Sie am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Auf nach Wachenheim an der Weinstraße! Das sind einige Ausflugsziele:

  • die Wachtenburg, das Wahrzeichen der Stadt, gelegen am Wanderweg Pfälzer Weinsteig
  • das Freilichtmuseum Gönnheim mit römischen Grabfeldern und einem Einblick in die römische Geschichte des Ortes
  • die historische Schmiede mit Vorführungen des Schmiedehandwerks
  • die steinerne Kelter im Poppental
  • die Sandsteinskulptur, das „Fenster zur Deutschen Weinstraße“
  • Wanderwege und Naturerlebnisse entlang zahlreicher Weinberge und des Pfälzer Waldes
  • das im Juni stattfindende Burg- und Weinfest der Stadt, das zahlreiche Urlauber anlockt
  • regionale Spezialitäten vom Pfälzer Saumagen bis hin zum Apfelwein

Und noch mehr können Sie hier probieren und entdecken: www.wachenheim.de
[/agg_accordion_item]

Veranstaltungen

Rund um die Deutsche Weinstraße locken im gesamten Jahr Weinverkostungen, Wanderwege und Kulturangebote. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Feste – natürlich ebenfalls rund um die edlen Tropfen. Das sind einige der Veranstaltungen, die Sie hier erleben können:

  • Weinfeste: gibt es in jeder kleineren Stadt im Pfälzer Weinland. Einige der beliebtesten Weinveranstaltungen sind der Dürkheimer Wurstmarkt, der im kommenden Jahr vom 8. bis 12. und 15. bis 18. September stattfindet, und der Winzerfestzug in Neustadt an der Weinstraße.
  • Mehr als Wandern: das bietet das Sportangebot im Pfälzer Weinland. Gehen Sie auf thematische Wandertouren oder erkunden Sie die Region auf dem Rücken eines Pferdes.
  • Winterzauber in der Pfalz: Im Sommer locken Weinfeste, im Winter besinnliche Weihnachtsmärkte, zum Beispiel in Neustadt oder Wachtenheim
  • Deutsches Weinlesefest mit dem w.i.n.e.FESTival in Neustadt an der Weinstraße: bei dem traditionell die Deutsche und die Pfälzische Weinkönigin gekrönt wird

Landkarte

Die Anreise von Frankfurt am Main:
Von Frankfurt am Main bis zur Deutschen Weinstraße sind es mit dem Auto knapp 1 Stunde und 18 Minuten Fahrtzeit. Mit der Bahn sind Sie ebenfalls 1,5 Stunden unterwegs.

Die Anreise von Stuttgart:
Von Stuttgart bis nach Neustadt an der Weinstraße sind es mit dem ICE und der S-Bahn 1 Stunde und 29 Minuten, mit dem Auto entlang der A8 und der A65 knapp 1 Stunde und 38 Minuten.

Gute Fahrt!

Ausflugsziel Pfälzer Weinland
5 - 1 Bewertungen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here